Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Mittwoch, 30. November 2011

Fastfoodkette deren namen ich aus rechtlichen Gründen nicht nennen möchte

 Gleich vornweg, an alle Klassenkameraden, die nicht verstehen warum ich McBöse nicht mag, und nur dort essen gehe, wenn mich absoluter Gruppenzwang dazu treibt oder ich unter Einfluss von Rauschmitteln stehe und die Bedienung unterhalten möchte: McRobbenbabyschlachter ist BÖSE und ungeniessbar.

Ich hab mich schon gewundert was McNazisäue mit Haubenkoch Toni Mörwald anstellen musste bzw. wie viel Sonderzahlungen auf sein Konto eingehen mussten, damit er für die FastFoodmüll Kette wirbt. Und das muss wirklich viel sein, denn laut  seriöser Standard Kritik schmeckt der genauso wie alle anderen Burger bei McKapitalistenschweine, folglich nicht so wie ein Burger schmecken sollte. Und das ein ein so erfolgreicher Koch seinen Ruf und seine Berufsehre für SO ETWAS verkauft, ist schon zutiefst erschreckend.

Auszug vom Standardkommentar:
[...] Da die beiden letzteren erst ab 7. Dezember kredenzt werden und das Fleisch fürs Chicken Caprese nach McDonalds-Angaben von Betrieben aus dem Ausland kommt, entscheiden wir uns - wohl wissend, dass die Tierhaltung für Fleisch mit AMA-Gütesiegel auch nicht mit Sicherheit das Gelbe vom Ei ist - für den Surf & Turf und einen McTafelschmaus. Könnten ja wirklich außergewöhnlich feine Burger sein, die uns da erwarten.
"Einmal Surf & Turf!" ruft der freundliche Herr an der Kassa seinen Kollegen in der "Küche" zu. "Scheißdreck..." murmelt es von dort zurück - haben wir richtig gehört? Durchaus! sind wir uns 13 Minuten später sicher, denn so lange dauert es, bis der Luxusburger fertig ist. [,,,] Was unterscheidet nun die Hauben-Burger geschmacklich von den McDonalds Standard-Burgern? [...]
Wir haben es nicht herausgefunden und woanders schon bessere Burger gegessen. Die Haubenküche dürfte nicht bei der Fast Food-Kette angekommen sein. Ist McDonalds etwa nicht mörwaldisiert sondern Mörwald mcdonaldisiert worden?[...]
 Na also, Qualität kann sich McKommerzsäue nicht leisten.

Sonntag, 27. November 2011

Tenacious D - Kickapoo


Wenn ich schon bei guter Musik bin, es gibt ENDLICH ein Erscheinsdatum für das neue Ärzte-Album:
der 13. April!
Jetzt heißt es Geduld zeigen!

Mittwoch, 23. November 2011

Nächtliche Gedanken

Warum hab ich mit keinen Benutzer auf meinem Laptop Administratorenrechte? Welch grauenerregende Intrige hat mich da ereilt?

Übrigens ist meine geniale Lieferung von Green Arrow Comics heute angekommen. Danke Amazon!

Mein Letzter Abschnitt dieses bahnbrechenden Posts befasst sich mit der These, dass wenn ein/e Lehrer/in dem/r Schüler/in den Toilettengang untersagt, es gegen Menschenrecht verstößt und somit einen NATO-Angriff rechtfertigen würde. 

Das ist die geniale Zusammenfassung eines nicht ganz so genialen Tages.

Montag, 21. November 2011

Der Übermensch empfiehlt: Ernährungstipps

Damit ich, der Übermensch, den Genuss der Gesellschaft niederer Lebensformen wie der euren, der Rasse Homo Sapiens Sapiens, möglichst lange wahren möchte, habe ich nun einen tollen Ernährungstipp für euch:

Esst viel Gemüse. Das habt ihr wahrscheinlich schon gewusst, jedoch muss man bei Gemüse klar differenzieren.
z.B. wären da Sorten die ihr unter keinen Umständen anfassen dürft:

-Gurken: An und für sich wären die ganz akzeptabel, aber ihr wollt euch doch kein Ehec einfangen?
-Kürbisse: Würde ich nicht anfassen, sonst kommt ein riesiger, mit Beinen ausgestatteter Artgenosse, der EUCH dann genüsslich verzehrt.
-Zwiebel: "Wenn man sich eine Zwiebel auf die Fußsohle reibt, hat man ein paar Stunden später den Geschmack von Zwiebel im Mund". Und so was wollt ihr essen? Dr. Manhattan sagt nein!

Da bleibt nur noch eines übrig, die gute alte Pizza. Ja, ich kann mich noch erinnern, als damals meine Farmerfamilie und ich in den Great Plains jeden Tag die saftigsten und frischesten Pizzas ernten konnten. Was? Ihr seid der Überzeugung, dass Pizza ein belegter Teigfladen ist? Tzzzz. Lächerlich, fragt doch einfach bei der US-Regierung nach. Die MÜSSEN das doch wissen, das sind ja schließlich hochqualifizierte Experten, die sogar entscheiden können, in welchem Land ein paar tausend US-Soldaten als nächstes Urlaub machen dürfen.



http://derstandard.at/1319183323287/Einserkastl-Corti-Wo-die-Pizza-waechst

Der Artikel zusammengefasst: Die USA macht auf gesund, es gibt den Vorschlag Pizza und Pommes zu Gemüse zu erklären, um den Speiseplan an öffentlichen Schulen "vital" zu gestalten. Und damit die Pizzawirtschaft angekurbelt wird, stimmt das Repräsentantenhaus zu, und schon ist die Welt um eine Gemüsesorte reicher! Brav!

Donnerstag, 17. November 2011

Mein Senf zu: So schnell verlässt er uns wieder

Er war Europas unbestrittener Promi Nr. 1. Ein Playboy, ein Frauenschwarm, ein geliebter Held der Menschheit. Ein herzensguter Mensch, der sich für Redefreiheit und Menschenrechte ebenso aussprach wie für die Gleichberechtigung der Frau. Weißt du schon wen ich meine? Na klar. Unseren Lieblingsitaliener gleich nach dem Typen der im Sommer immer das geil schmeckende Eis verkauft: Silvio Berlusconi.

Wie werde ich ihn vermissen, nachdem eine handvoll bekiffter Jugendlicher einen Putsch gewagt haben. Diese Punks gehören meiner Meinung nach mit einem NATO-Angriff in die Schranken verwiesen! Man sieht auch wie das ganze Volk über seinen Rücktritt trauert.

Also, welche weitere Berufsbahn soll das Massenvorbild als nächstes ausüben? ich habe ein paar Mögllichkeiten aufgelistet:

-Hugh Hefner. Berlusconi ist der am besten geeignete Nachfolger des Playboy-Imperiums (bis auf Charlie Sheen vielleicht?)

-C Promi in Hollywood. Einfach den ganzen Tag beim Einkaufen fotografiert werden und sich so seine Brötchen Ciabattas verdienen.

-Polizist. Egal ob in Deutschland oder Österreich, Fahnenschwenker werden ohne Zögern bei der Polizei aufgenommen. Bei Berlusconis Talent könnte er ja auch gleich eine Führungsposition einnehmen und beispielsweise die Ermittlungsfälle gegen Nazis einfach unter den Tisch kehren wie es erst kürzlich einer getan hat.

-Vorzeigeobjekt. Und wenns nicht klappt, kann er immer noch Sterbehilfe ansuchen und seinen Körper ein paar Medizinstudenten anbieten, die dann die Auswirkungen von Rauschgift am Menschlichen Körper näher erforschen können.

Also Silvio, wir bleiben in Kontakt.

Freitag, 11. November 2011

Fußball

Beim Fußball geht es heutzutage echt heiß her.

Montag, 7. November 2011

Pixel

Wie versprochen gibt es meine ersten Pixelart-Versuche in Minecraft jetzt als Bilder zu betrachten/bestaunen/belächeln. Ich weiß dass ich mit Schatten und Kontrasten noch viel mehr machen könnte, und auch die Gesamtgröße der Bilder gerade für einen einigermaßen proportionalen Kreis reicht, aber es ist immerhin etwas.

Und ja natürlich sind die im Creative-Mod, aber wenigstens cheate ich nicht!

Sonntag, 6. November 2011

Google du alter Spaßvogel

Nach Klassikern wie "Find Chuck Norris" hat Google anscheinend bei den Eastereggs nachgelegt. Wenn man jetzt beispielsweise "Do a barrel roll" eingibt, fängt sich der Bildschirm noch während der Eingabe zu drehen an. Bei "Tilt" wird der Bildschirm gekippt.

Viel Spaß beim sich über die Programmierer lustig machen!

Freitag, 4. November 2011

Abwechslung

ist etwas sehr schönes, darum habe ich jetzt ein Lied, dass so gar nicht in meine sonstigen Hörgewohnheiten hineinpassen will. Für unser Herbstkonzert dieses Jahr proben wir nähmlich gerade ein Best-Of der Band Credence Clearwater Revival. Und siehe da, ich kenne jedes Lied dieses Medleys. Daraufhin such ich auf Youtube nach der Band, hör mir weitere Songs an, und die kenn ich auch! Wenn das keinen Post wert ist, weiß ich auch nicht mehr.

suchen Sie etwas?