Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Donnerstag, 28. April 2011

Bin ich alleine?

Egal auf welchem Sender, überall wird diese DRECKS TRAUMHOCHZEIT promotet und vergöttert. Jedes mal kommt in mir die Wut hoch. Wie verblödet kann man sein, dass man sich von SO ETWAS beindrucken und mitreissen lässt. Das ist schon mein zweiter Post zu diesem Thema, und wenn das so weiter geht wird es nicht mein letzter sein.
Ich habe versucht, Gleichgesinnte zu finden, aber anscheinend ist das Internet großteils leer von Normaldenkenden, die nicht sofort vor William und Kate in den Dreck fallen und deren Schuhe sauber lecken wollen, damit diese adeligen Schnösel in Ruhe Millionen in Hochzeitsschmuck investieren können.

Werfen Geld in Millionenhöhe raus, während in Afrika Kinder verhungern, Syren und Lybien zum Vergnügen auf Menschen ballert, in Lateinamerika 12 Jährige mit Heroin handeln und Justin Bieber öffentlich gezeigt werden darf.
Naja, die Medien müssen halt das schreiben, was den Pöbel interessiert, (ich erlaube mir jetzt einfach selbst, dieses Wort als Synonym für den Durchschnitts-Bewohner zu verwenden) weshalb ich diesen Rummel auch verstehen könnte, wären dann nicht solche genialen Überschriften:
Morgen ist es soweit, Prinz William von England heiratete seine Kate.
Von grammatikalischen Zeiten haben die auch noch nie gehört.

Um zu verdeutlichen, was ich damit erreichen möchte, hier noch einmal ein Bild von Japan, wobei die meisten Europäer/Westler sicher bereits vergessen haben, dass dort noch immer Hunderttausende kein Trinkwasser, kein Zuhause und nicht genug zu essen haben. Die, die vor der Atomwolke flüchten müssen ganz zu schweigen.



Hoffentlich hört dieser ganze Blödsinn so schnell wie möglich nach der Hochzeit auf, sonst sehe ich mich gezwungen, an sämltiche Fernsehsender E-Mails zu schreiben.

Offizielle Page gegen Traumhochzeiten - Anti Traumhochzeit - William und Kate mögen an ihrem Silberbesteck ersticken - Gegen Traumhochzeit - Englische Traumhochzeit ist böse

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

nein du bist nicht allein ;D ich finde es absolut schrecklich wie die so ein theater darum machen. ich mein es ist auch nur ein hochzeit und ich bin mir fast sicher, dass sich die beiden wieder scheiden lassen. in ein paar tagen (oder spätestens wochen) ist doch so oder so alles wieder vorbei.

Dr. Manhattan hat gesagt…

Eigentlich ist es traurig was sich manche da reinziehen, nur damit sie sich eine perfekte welt einbilden können... Naja, solange der morgentliche Stuhlgang der Queen nicht live im Fernsehen übertragen wird, gibt es noch Hoffnung. =D

Heidi hat gesagt…

Ja so viel Dekadenz hat uns doch noch gefehlt ... Millionen für eine Hochzeit auszugeben halte ich auch für völlig deneben . Außerdem geht mir dieses überflüssige Gesabbel am Radio ,TV und Zeitung voll auf die Nerven . Gibt es denn nichts wichtigeres ???

Miss Nicol hat gesagt…

bist nicht allein.. :D ich kenn noch mehr.

Common Existence hat gesagt…

wenn du es nicht erwähnt hättest, hätte ich es nicht mitbekommen. ich hab keinen fernseher, und nach dem, was ich hier so mitbekomme, brauche ich auch keinen.

Dr. Manhattan hat gesagt…

hmm. Leben ohne fernseher wär auch ne interessante option. Aber ich glaube ich wäre zu faul mir zu überlegen was ich in der gewonnenen zeit tun könnte. Naja, wenigstens bin ich nicht allein mit meiner meinung.

Bloggi hat gesagt…

naja, es hat sich ja bei guttenberg genauso abgezeichnet, dass sehr viele eben auf diesen royalen dreck stehn.
da brauchen die blaublüter ja nichtmal denken, dass sie besser seien als das fußvolk. letzteres stilisiert den adel ja in ungeahnte höhen obwohl die hochwohlgeborenen absolut nichts für "das volk" tun.
im gegenteil, dem englischen steuerzahler kostet sone prunkhochzeit jede menge geld, sicherheit muss schließlich sein und außerdem finanziert werden.

suchen Sie etwas?